Caffè = Espresso

Caffè = Espresso ist eine kleine Tasse reines Konzentrat ohne Zugaben, heiß, intensiv schmeckend, aber weniger koffeinhaltig als eine Tasse deutschen Kaffees. Die Qualität ist erkennbar an der Crema, der dünnen Schaumhaut, die nicht zu dünn und nicht zu dunkel sein darf. Schmeckt am besten mit ein bis zwei Löffeln Zucker, nur kurz gerührt, damit der durchtränkte Rest hinterher aus der leergetrunkenen Tasse gelöffelt werden kann!

Cappuccino

Cappuccino ist je etwa ein Drittel Espresso, ein Drittel Milchschaum und ein Drittel heiße Milch (aus dem Schaum). In Italien ist er das klassische Frühstücksgetränk. Ein Cappuccino kann mit Kakaopulver bestreut sein, besonders schön, wenn dabei Schablonen verwendet werden. Der „deutsche Cappuccino" aus Kaffee mit Sahnehäubchen hat damit nichts zu tun.

Latte macchiato

Beim Latte Macchiato wird in ein großes Glas aufgeschäumter Milch vorsichtig ein Espresso gegossen, so dass sich die beiden nicht vermischen und sich drei Schichten im Glas bilden. Wenn sie ihn richtig zubereitet haben, sollte sich im Milchschaum eine marmorierte Struktur abzeichnen.

Caffè latte

Caffè latte setzt sich aus zwei bis drei Espressi und einer Espressomenge heißer Milch zusammen, mit der der Caffè aufgefüllt wird. In seltenen Fällen (für den Cappuccino) wird ein wenig Milchschaum hinzugegeben. Das Getränk wird im Französischen als „Café au lait" bezeichnet, im Deutschen als „Milchkaffee" bekannt.

Wissenswertes aus Italien

Kaffee ist der Treibstoff Italiens. Traditionell beginnt der Tag in Italien mit einem Kaffee oder Cappuccino in der Bar auf dem Weg zur Arbeit. Dazu gibt es nur ein süßes Cornetto oder ähnliches. Das Ganze im Stehen, das ist billiger.
Allerdings ist Italien ein Land mit Kaffeekultur und so trinkt man verschiedene Sorten Kaffee, angepaßt an Gelegenheit und Tageszeit, die sich durchaus von den deutschen Gewohnheiten unterscheiden.
Auch ist ein deutliches Nord-Süd-Gefälle festzustellen: je weiter man nach Süden kommt, desto schwärzer und konzentrierter der Kaffee. Dort gilt das Sprichwort Caffè muß „schwarz wie die Nacht, heiß wie die Hölle und süß wie die Sünde" sein.